Aussendungen

ERINNERUNG: Internationaler Frauentag 2006 - WOMEN SWIMMING INTO THE FUTURE

Frauen ohne Grenzen und die Sektion Sport des Bundeskanzleramts zeigen
den 1. Frauen ohne Grenzen-Film:
"Women Swimming into the Future - Different Strokes!"

Am 7.März 2006 um 10 Uhr
im Haus des Sports, Spiegelsaal
Prinz-Eugen-Strasse 12, 1040 Wien

PROGRAMM:
Begrüssung: Sektionschef Dr. ROBERT PELOUSEK

Grussbotschaft von UN-Generalsektretär Kofi Annan zum Internationalen Frauentag:
NASRA HASSAN, Direktorin des United Nations Information Service

"Different Strokes" - Frauen schwimmen in die Zukunft:
Dr. EDIT SCHLAFFER, Vorsitzende Frauen ohne Grenzen

13 Monate nach der verheerenden Tsunami Katastrophe starteten Frauen ohne Grenzen ein einmaliges Projekt in Südindien Schwimmkurse für Mädchen und Frauen. Nie wieder sollen sie von den Fluten hinweg gerissen werden, wenn sie noch eine Chance haben, das Ufer zu erreichen. Genau um diese Chance geht es bei dieser Initiative.

"Nach dem Tsunami hat sich unser Leben enorm verändert. Wir leiden immer noch an den Folgen dieser Katastrophe; viele Menschen sind traumatisiert und fürchten sich vor dem Wasser. Projekte wie dieses geben uns Vertrauen und helfen uns, mit dem Wasser wieder umgehen zu lernen. Viele Menschen sind durch den Tsunami ums Leben gekommen, alle haben Angst, dass so etwas wieder passieren wird. Die Menschen müssen einfach schwimmen können, vor allem Mütter, damit sie sich und ihre Kinder retten können." (Selvi 25, Teilnehmerin)

Der Film "Different Strokes" ist ein Dokument für den Mut der Frauen, neue Ufer zu erreichen, sich über Grenzen hinweg zu setzen und ihr Leben nach der Katastrophe entschlossen in die Hand zu nehmen.



Lesen Sie einen Kurzbericht über das Projekt über untenstehenden Link.

Das Projekt wurde in Partnerschaft mit der Sektion Sport des Bundeskanzleramts und in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Schwimmverband, der Österreichischen Wasserrettung und dem Österreichischen Jugendrotkreuz realisiert.



Frauen verändern die Welt, indem sie sich in Bewegung setzen! Sport leistet einen wichtigen Beitrag für Frieden und Veränderung.

Anmeldung unbedingt erforderlich:
Frauen ohne Grenzen
Mag.a Elisabeth Kasbauer, Mag.a Martina Handler
office@frauen-ohne-grenzen.org">mailto:office@frauen-ohne-grenzen.org
tel: +43 1 533 455 1, fax: +43 1 533 455 2
Gumpendorferstrasse 22, 1060 Wien
www.frauen-ohne-grenzen.org

 

« Zurück zur ÜbersichtArtikel drucken