Aussendungen

16.9.2011: SWI Pressepräsentation - Afrikas Demographische Herausforderungen

Liebe JournalistInnen,
im Namen der Österreichischen Stiftung Weltbevölkerung, SWI, möchten wir Sie auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen:

Einladung zur Pressekonferenz
Freitag 16. September, 10 Uhr, Cafe Griensteindl

Afrikas Demographische Herausforderungen - Präsentation neuester Forschungsergebnisse

Prof. Dr. Wolfgang Lutz*, Direktor des Vienna Institute of Demography (VID), Wittgenstein Preisträger 2010 und Leiter des World Population Programs (IIASA) spricht zu Afrikas Entwicklungsmöglichkeiten

Nach den Projektionen der Vereinten Nationen werden Ende Oktober erstmals sieben Milliarden Menschen auf der Erde leben. In der ärmsten Region der Welt – in Afrika südlich der Sahara – wächst die Bevölkerung weltweit am stärksten, bis zur Jahrhundertmitte wird sie sich wahrscheinlich auf zwei Milliarden verdoppeln. Dies verschärft die Armut, so konkurrieren immer mehr Menschen um knappe Ressourcen wie Ackerland, Wasser und Nahrung.

Wie lässt sich die Bevölkerungsentwicklung beeinflussen? Wie müssen die Weichen gestellt werden, damit Afrika seine Entwicklungsmöglichkeiten so ausschöpfen kann, wie es den asiatischen Tigerstaaten in den letzten Jahrzehnten gelungen ist?

Antworten auf diese Fragen gibt die wissenschaftliche Studie „Afrikas demografische Herausforderung – wie eine junge Bevölkerung Entwicklung ermöglich kann“, die das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung in Zusammenarbeit mit der deutschen und österreichischen Stiftung Weltbevölkerung und dem International Institute for Applied Systems Analysis erstellt hat.

Bitte melden Sie sich für die Pressekonferenz an:
Mag.a Elisabeth Kasbauer
Österreichische Stiftung Weltbevölkerung
info@swi-austria.org
01 533 4551

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

*Prof. Dr. Wolfgang Lutz
Founding Director, Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital (IIASA, VID, WU)
Leader, World Population Program (IIASA),
Director, Vienna Institute of Demography (VID), Austrian Academy of Sciences,
Professor of Applied Statistics and Director of Research Institute on Human Capital and Development (WU - Vienna University of Economics and Business)

 

« Zurück zur ÜbersichtArtikel drucken