Aussendungen

Einwahlnummer - JournalistInnenworkshop zu Aids-Prävention, 24.11.2010

Liebe JournalistInnen,

Wir möchten Sie daran errinern, dass wir gemeinsam mit unserer Partnerorganisation DSW - Deutsche Stiftung Weltbevölkerung - sie zum online Workshop „Aids-Prävention“ Stand der Forschung zu Aids-Impfstoffen und Mikrobiziden am Mittwoch, 24.November von 10.30 bis 11.30 Uhr einladen.

Die Einwahlnummer für Osterreichische Teilnehmer ist +43 (0)1 79576 198

Unten stehend finden Sie nähere Informationen zu Inhalt und Anmeldeformalitäten.

Mit besten Grüßen,
Ihre,
SWI - Österreiche Stiftung für Weltbevölkerung


Vor dem Welt-Aids-Tag

Presseeinladung zum Online-Workshop „Aids-Prävention“ Stand der Forschung zu Aids-Impfstoffen und Mikrobiziden

Hannover, 17. November 2010. Prävention ist der Schlüssel im Kampf gegen die Aids-Epidemie. Trotz der weltweit gestiegenen Zahl von Aids-Patienten, die lebensrettende antiretrovirale Medikamente erhalten, ist die Rate der Neuinfektionen enorm: Auf zwei behandelte Patienten kommen fünf Menschen, die sich neu mit HIV anstecken. Angesichts von täglich mehr als 7.000 HIV-Neuinfektionen werden wirksame Präventionsmethoden dringend benötigt.

Vor allem Frauen in Entwicklungsländern brauchen Mittel wie zum Beispiel vaginal anwendbare Mikrobizide auf antiretroviraler Basis, um sich unabhängig von ihrem Partner vor HIV schützen zu können. Auch Aids-Impfstoffe – selbst mit partieller Wirksamkeit – sind ein zentrales Instrument im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit.

Wie ist der Stand der Forschung zu Mikrobiziden und zu Aids-Impfstoffen? Welche Fortschritte gab es bisher, wie geht es weiter? Welche Rolle spielen Produktentwicklungspartnerschaften (PDPs) dabei? Alles Wissenswerte über die Erforschung und Entwicklung von Aids-Präventionsmethoden erfahren Sie in einem Online-Workshop am

Mittwoch, 24. November 2010
10.30 bis 11.30 Uhr.
Daten zur Einwahl ins WebEx-Seminar siehe unten.

Die Kurzreferate halten:
• Renate Bähr, Geschäftsführerin Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW):
Einführung
• Nadia Rozendaal, Director Policy Advocacy, Europe, International AIDS Vaccine Initiative (IAVI), www.iavi.org:
„Stand der Aids-Impfstoffforschung und Ausblick“
• Thomas Mertenskötter, Executive Director of External Relations, Europe, International Partnership for Microbicides (IPM), www.ipmglobal.org:
„Stand der Mikrobizidforschung und Ausblick”

Im Anschluss an die Präsentationen haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Das Seminar wird aufgezeichnet und ist später über www.weltbevoelkerung.de/workshop.shtml abrufbar.

Hinweise zur Einwahl:
1. Registrieren im Vorfeld des Workshops:
a) Folgen Sie dem Link: https://dsw.webex.com/dsw/onstage/g.php?t=a&d=707712526
b) Klicken Sie auf „Registrieren“, tragen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie anschließend auf „Absenden“.
c) Nun erhalten Sie ein E-Mail mit weiteren Informationen.

2. Start des Workshops am 24. November, 10.30 Uhr
Wichtig: Loggen Sie sich zunächst auf der WebEx-Seite ein, bevor Sie sich telefonisch einwählen.
a) Zur Teilnahmen am Workshop klicken Sie den Link „Klicken Sie hier“ in Ihrer E-Mail (siehe unter 1c).
b) Über den Button „Jetzt beitreten“ können Sie an dem Workshop teilnehmen.
c) Für die telefonische Einwahl: Sobald Sie auf der WebEx.-Seite sind, erscheint ein Fenster mit globalen Einwahlnummern (wählen Sie bitte 069/50071286), der Workshop-ID (707 712 526) und Ihrer Teilnehmer-ID. Österreichische Einwahlnummer:+43 (0)1 79576 198

Sie können den Referenten alternativ über die Boxen Ihres PCs oder über ein Headset zuhören und sich zu jedem späteren Zeitpunkt telefonisch einwählen (siehe unter 2 c), um Ihre Fragen an die Referenten zu stellen.

 

« Zurück zur ÜbersichtArtikel drucken