Aussendungen

Einladung zum Pressegespräch "Israel-Palästina", 16. März um 10 Uhr

Liebe JournalistInnen,

Frauen ohne Grenzen laden zum Pressegespräch "Israel-Palestine: We must give Peace a Chance. Voices from the Israeli-Palestinian Frontline".

Am Montag, 16. März um 10 Uhr mit Robi Damelin aus Irsael und Mazen Faraj aus Palästina im Fiaker Salon des Radisson SAS Palais Hotel, Parkring 16.

Robi Damelin und Mazen Faraj sind beide im Parents Cirlce - Families Forum aktiv, eine Organisation, die IsraelInnen und PalästinenserInnen vereint, die sich für ein friedvolles Miteinander und eine Zukunft ohne Gewalt einsetzt.

Robis Sohn David, ein junger Akademiker und Friedensaktivist, wurde als Reservist 2002 an einem Checkpoint von einem palästinensischen Scharfschützen ermordet.

Mazen lebt in einem Flüchtlingslager in der Nähe von Betlehem, in das die Familie seines Vaters 1948 aus ihrem palästinensischen Dorf geflüchtet ist. Mazens Vater starb 2002 als er vom Einkaufen heimging. Ein Soldat der Israeli Defence Force erschoss ihn, weil er die Einkaufstaschen des Vaters als gefährlich erachtete.

Am 15. März präsentieren die beiden um 18 Uhr den Film "Encounter Point" in der Kunsthalle project space am Karlsplatz. Anschließend findet eine Diskussion statt, Moderation: Christian Ultsch/Die Presse.

Bitte klicken Sie auf unten stehenden Link, um mehr über die Veranstaltung zu erfahren.

Rückfragen und Anmeldung bitte unter:
office@frauen-ohne-grenzen.org
01 533 455 1

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Edit Schlaffer und das Frauen ohne Grenzen Team

15.03.2009

SAVE Israel - Palestine

Kunsthalle Wien project space Karlsplatz, Treitlstraße 2, A-1040 Wien

 

« Zurück zur ÜbersichtArtikel drucken