Rückblick

ÖGB Veranstaltung: "Jeder für sich - und wer für alle?" Solidarität für alle

28.04.2005  17:30
Volkstheater Wien

Der Österreichische Gewerkschaftsbund feiert sein 60jähriges Bestehen und lädt zur Festveranstaltung
"Jeder für sich - und wer für alle? - Solidarität im 21. Jahrhundert."

Edit Schlaffer diskutiert gemeinsam mit ÖGB Präsident Fritz Verzetnitsch, Herlinde Pauer-Studer/Uni Wien, Heiner Flassbeck/UNCTAD und Willy Buschak/ Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen am Podium.

Eröffnung: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Vladimir Spidla/EU Kommissar

Moderation: Eva Rossmann

 
 

« Zurück zur ÜbersichtArtikel weiterleiten Artikel drucken